Freitag, 2. Juni 2017

Geht bald weiter...

Sorry, aber im Moment hab ich viel zu tun auf Arbeit und in dem bisschen Freizeit das mir noch bleibt, verbringe ich lieber Zeit mit meiner liebsten.

Solange das Wetter noch so schön ist, muss man das ausnutzen. :)

Aber keine Angst....es geht bald weiter mit den Tutorials

Euer Mad

Freitag, 19. Mai 2017

Wallpapers Part 2

Hier ein weiterer Teil meiner Wallpaper. 
Alles selbstgemacht ^^





Ihr wisst ja...Feedback erwünscht.

Donnerstag, 18. Mai 2017

Animierter Schneefall

So Leute, da es in Hessen so gut wie nie schneit, 
hab ich beschlossen, mir meinen Schnee selber zu machen. 😀

Macht ihr mit...also Handschuhe an und Schnee gemacht.

Zuerst öffnet ihr mal ein Bild worin es nachher schneien soll.
(Avatar, Signatur oder ähnliches)

Ich hab mal das hier genommen....


Die Größe ist erst mal unwichtig.
Jetzt fügt eine neue Ebene hinzu und füllt die mit schwarz. 

Die ist nur dazu da, damit ihr eure Schneeflocken gut erkennt 😉

Jetzt erstellt noch eine transparente Ebene über der schwarzen. 
In dieser machen wir nun unseren Schnee. 

Wählt dazu das Pinselwerkzeug und eine harte Pinselspitze in Größe 3. 
Das wird der feine Schnee...

Jetzt stellt die Malfarbe auf weiß und macht ein paar Punkte auf der transparenten  Ebene. 
Dann vergrößert ihr die Pinselspitze um 1 Pixel und macht wieder ein paar Punkte in der gleichen Ebene.

Das selbe macht ihr dann noch mit einer 5 Pixel großen Spitze.

Habt ihr's? Dann sollte es ungefähr so aussehen....

So, jetzt kopiert ihr die Schnee Ebene und verschiebt ihr die beiden Ebenen so, 
das sie sich nicht mehr überlappen. 
Also zb. die kopierte nach unten und die originale nach oben. 

 Am besten geht das mit den Tasten hoch und runter auf der Tastatur.


Also die eine so....


...und die andere so....


Drückt nun STRG + E und reduziert damit die beiden Ebenen wieder auf eine. 
 Jetzt sollte euer Schnee doppelt so hoch sein. 

Jetzt gehts ans animieren. 
Drückt dazu Umschalt + STRG + M oder auf den Button unten links um nach Image Ready zu wechseln, es sei denn ihr habt CS 3...da braucht ihr nur auf Fenster -> Animation klicken.....dort gehts dann genauso.

Jetzt schieben wir die Schnee Ebene soweit nach oben, das am unteren Rand grade die ersten Schneeflocken verschwinden würden. 

Klickt jetzt auf den Button *Frame dublizieren* 


Dadurch habt ihr das Animationsframe kopiert. 


Merkt euch jetzt eine markante Stelle auf eurer Schnee Ebene.

Schiebt jetzt mit Hilfe der Pfeiltasten die Schnee Eben soweit nach unten, bis ihr die von euch gemerkte markante Stelle wieder seht. 

Da ja die Ebenen kopiert wurden sollte das ja kein Problem darstellen. 

Klickt dann auf Frames dazwischen einfügen....


...und stellt folgendes ein....


Je mehr Frames ihr einstellt, desto langsamer fällt euer Schnee. 
Allerdings wird dadurch auch die Kb Zahl eures Bildes immer größer.

Die Schwarze Ebene könnt ihr jetzt übrigens ausblenden oder löschen....die brauchen  wir nicht mehr. 

So wenn ihr alles habt, dann speichert das ganze mit *Optimierte Version speichern* an einem Platz eurere Wahl bzw. wenn ihr CS 3 oder höher habt *für Web und Geräte speichern > als 128 gif dithering abspeichern und fertig ist eure Schnee Signatur. 

Meine sah am Ende nach ein paar Änderungen so aus...


So einfach kann man es schneien lassen.
Wenn die Animation flüssig läuft, habt ihr alles richtig gemacht. 

Bei Fragen und Feedback einfach melden. 




Mittwoch, 17. Mai 2017

Ventilator

So Leute, da es ja so langsam wieder warm wird, wirds mal Zeit für nen Ventilator.
Ja gut...kalte Luft kommt da jetzt keine raus, aber sieht trotzdem gut aus. 😛
Habt ihr Bock? Also auf gehts....

Dazu Öffnet ihr erst mal ein  neues Objekt, 
Größe 300 x 300 Pixel...Hintergrund Transparent

So nun brauchen wir erst mal ein Muster. 
Dazu öffnen wir uns nochmal ein neues Objekt.

Diesmal die Größe eures ersten Objekts geteilt durch 10 

Ist euer Objekt 500 x 500 groß so muß das Muster 50 x 50 sein.

Da unseres aber 300 x 300 ist, muß unser Muster 30 x 30 sein. Hintergrund weiß

Jetzt erstellt ne neue Ebene....nehmt euer Polygonlasso....


...und macht folgende Auswahl...



Die füllt ihr mit schwarz. Anschließend speichert ihr das als Muster ab. (Bearbeiten/Muster festlegen)



Nun öffnet wieder ein neues Objekt mit transparentem Hintergrund in der Größe 500 x 500 Pixel.

Benutzt nun das Füllwerkzeug



...und füllt die Fläche mit eurem zuvor abgespeicherten Muster.



Jetzt geht auf Filter/Verzerrungsfilter/Polarkoordinaten und stellt Rechteckig -> Polar ein


Wenn ihr das habt, dann auf Filter/Weichzeichnungsfilter/Radialer Weichzeichner Stärke 100...Methode Strahlenförmig...Qualität sehr gut.

Kommt nem Ventilator schon nah, aber is noch ein wenig kantig.



Dann drückt 2 x STRG + F (so wird der letzt gewählte Filter nochmal angewendet)


Habt ihr das gemacht, dann auf Filter/Kunstfilter/Kunststoffverpackung und folgende Werte eingeben:

Jetzt könnt ihr euren Venti noch einfärben (STRG + U)

Dann ist euer Ventilator schon fertig.

Für Feedback oder Fragen hab ich wie immer ein offenes Ohr :) 

Montag, 15. Mai 2017

Eingestanzt


Und wieder ein kleines Tutorial für euch.

Diesmal wollen wir Text oder Zeichen eingestanzt erscheinen lassen.


Dazu öffnet mal ein Objekt eurer Wahl...ich hab mal diesen Banner genommen.


Jetzt macht eine neue Ebene und fügt euren Text oder eure Zeichen ins Objekt ein.



Nun müßt ihr noch folgende Einstellungen bei den Fülloptionen machen und ihr seid schon fast durch.







Wenn ihr alles gemacht habt, könnte das euer Ergebniss sein


Das geht auch mit Zeichen...


Bei Fragen oder Kritik bitte in diesen Thread

Sonntag, 14. Mai 2017

Metallbar


Heute erstellen wir uns eine Metallbar.



Erarbeitungszeit: ca 20 Min

Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten

Erstellt mit Photoshop CS2

Photoshop auf Betriebstemperatur? Dann gehts los.....

Als erstes öffnet ihr ein neues Dokument, Hintergrund weiß, Größe 600 x 60 Pixel



Jetzt wählt das abgerundete Rechteckwerkzeug....



Und stellt folgendes ein.....



Jetzt erstellt ne neue Ebene...



..und zeichnet eine Elipse mit Vordergrundfarbe Schwarz...


Jetzt wieder ne neue Ebene und eine Elipse mit Vordergrundfarbe weiß zeichnen...


Geht jetzt auf Filter/Weichzeichnungsfilter/Gaußscher Weichzeichner und stellt bei Radius 6,0 ein...


Erstellt noch ne neue Ebene und macht noch eine Elipse mit Vordergrundfarbe weiß....


Dann wieder auf Filter/Weichzeichnungsfilter/Gaußscher Weichzeichner, aber stellt nun bei Radius 4,5 ein...


Jetzt sind wir schon fast durch.

Aber wir wollen noch den überstehenden Schein von der Weichzeichnerei entfernen.

Wählt dazu eure erste Elipse aus (die Schwarze) und geht auf Auswahl/Auswahl laden. Sollte dann so aussehen....


Jetzt auf Umschalt + Strg + I Drücken um die Auswahl umzukehren.

Mit dieser Auswahl Markiert ihr erst eure 2. Elipse und drückt Entf. auf der Tastatur. Dann die 3. Elipse wählen und Entf. drücken.

Zum Schluß noch Strg + D drücken um die Auswahl aufzuheben.

Noch nen Hintergrund und etwas Schrift rein und fertig ist euer Metallbar.


Wenn euch das Tutorial gefallen hat, dann könnt ihr mich auch mal loben. 😛
Falls ihr Probleme habt, meldet euch.